Wir kommen alle in den Himmel – weil wir so brav sind.

Vortrag  –  Hintergründe  -  Aussprache

Samstag, 28. Oktober 2017 um 15 Uhr


Zum Himmel hat jeder eine ganz persönliche Meinung, wenn er überhaupt noch eine hat. Der ursprüngliche Volksglaube und die Religionen halten daran noch „instinktmäßig“ fest. Wohin gehen wir wirklich nach unserem irdischen Ende: in das Nirvana, die Ewigen Jagdgründe oder in das Nichts?

Zur Aktualität:
In der evangelischen Kirche stellten Theologen die Unsterblichkeitsvorstellung schon längst in die Ecke des Aberglaubens. Der Vortrag zeigt vor allem die Grundlagen aus geisteswissenschaftlicher Sicht auf.

Zum Referenten:
Ludwig Meindl, Altphilologe, widmete sich nicht nur seinen Spezialfächern, den alten Sprachen und der Geschichte, sondern beschäftigt sich seit längerem mit den Hintergründen auf dem Fundament der Geisteswissenschaft eines Heinz Grill und Rudolf Steiner.