Michael Feuchtmeir  -   Ausstellungen / Projekte / Theateraufführungen

1990         Ausstellung „Geist und Körper“ (Kunststation Sankt Peter, Köln)
1992         Einzelausstellung  „Lebendige Schreibmaschinen“
                 (Bundesbahn Hauptverwaltung, Frankfurt / Main)
1992        1992 Ausstellung / Installation „Welche Zeit braucht der Mensch“ (KunststationSankt Peter, Köln)
1993        Gemeinschaftsausstellung / Aktion mit hans koch  „uhren » zeiten“   (VHS - Lotharstraße, Köln)
1993        Einzelausstellung „Zeit-Räume“  (Galerie am Buttermarkt, Köln)
1993        Einzelausstellung „Zeichen“  (Kunstinitiative Projekt Herzgehirn, Köln)
1995        Ausstellung „Die Kunst Natur zu sein“  (Kunstinitiative Projekt Herzgehirn, Köln)
1995        Aktion für zinsfreies Geld „Welkende Blüten“  (Kunstinitiative Projekt Herzgehirn, Köln)
1996        Einzelausstellung  (Buchbinderei Opperer, Reich / Hundsdruck, Rosenheim)
1997        Ausstellung„Keine Erinnerung“ Installation„Menschliche Arbeit formt die Gesellschaft“  (altesFinanzamt, Rosenheim)
1997        Kunstprojekt „LEBENLESEN“  (Käthe Kollwitz Museum / Bücherherbst, Köln)
2004/05    Aufführungen des Theaterstücks "Novecento, die Legende vom Ozeanpianisten"
                  (Regie: Rita Aß) von Allesandro Baricco  (
die Werkstatt / Rimsting)
2005         Gemeinschaftsausstellung mit Fred Seibt AUSZEICHENUNDOBJEKT  (die Werkstatt / Rimsting)
2006-08   Aufführungen des Theaterstücks "Das Herz eines Boxers" von Lutz Hübner
  (mit Adrian Brandmaier)  (die Werkstatt / Rimsting)
2007/08  
Aufführungen des Theaterstücks "Das Lächeln am Fuße der Leiter" 
                  (Musik: Sibylle Stier und Karl Bocka) nach einer Erzählung von Henry Miller
  (die Werkstatt)
2009
         Einzelausstellung "Aus den letzten Jahren" (Rathaus Rimsting)
2012/13   Aufführungen der Theaterperformance "ER - ein Bericht"  nach eigener Textvorlage (die Werkstat
t / Rimsting)
2015         Aufführungen des Theaterstücks "Der Mensch erscheint im Holozän"
                 (Regie und Darstellung: gemeinsam mit Maria Wander)  nach einer Erzählung von Max Frisch (die Werkstatt / Rimsting)